Zuckertüten und Sommerfest

Am 11./12. Juli war es endlich soweit. Nach 4 Jahre Umbaumaßnahmen wurde mit Vertretern der Stadt, Handwerkern und natürlich den Kindern und Eltern der Kita das Sommerfest unter dem Motto „Max und Moritz“ gefeiert. Neben allerlei Spielmöglichkeiten und Darbietungen durch die Kids erwartete die Gäste eine kurzweilige Aufführung von „Max und Moritz“ durch die Mitglieder des Elternrates und des Fördervereins. Bereits im Vorfeld wurde durch diese viel an den Kulissen gebastelt und gewerkelt. Auch wenn die Aufführung durch Gewitterschauer unterbrochen wurde, war sie wohl der Höhepunkt des Festes. Für das leibliche Wohl sorgten ein Kuchenbasar, die Fleischerei Pfeiffer und der Getränkemarkt Nagel.

Nach dem offiziellen Ende des Sommerfestes verbrachten die Vorschüler und Viertklässler den Abend bei Lagerfeuer und Fackelumzug und die Nacht in der Kita. Am nächsten Morgen ging es auf Detektivtour durch die Stadt.